Mediation

- ist ein Verfahren, in dem sich Streitparteien mit der Hilfe einer MediatorIn über ihren Konflikt verständigen, diesen klären und eine Vereinbarung für die Zukunft treffen.

Damit eine Mediatorin in einem solchen Verfahren hilfreich sein kann, muss sie von beiden Parteien akzeptiert sein und eine für dieses Verfahren typische Grundhaltung einnehmen.

 

 

 

 

 

    Die Mentorinnen werden in Mediation geschult um
    noch wirkungsvoller in ihren Klassen bei Konflikten
    helfen zu können.
    Sie selbst lernen natürlich dabei einem Menge über
    die komplexe Struktur von Konflikten, über
    Konflikttypen, über ihr eigenes Konfliktverhalten  ...

 

 

     

Die konstruktive Bearbeitung von Konflikten eröffnet Chancen, problematische Situationen für die Zukunft zu verbessern.

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie noch mehr über das Programm “konstruktive Konfliktbearbeitung”  und das hessenweite Projekt wissen möchten:           klicken Sie hier